Qseven Modul – conga-QA3

Qseven Modul mit Intel® Atom™ oder Celeron® Prozessor und erweitertem Temperaturbereich von -40 bis +85°C

Das Qseven-Modul conga-QA3 basiert auf den Intel® Atom™ Prozessoren der E3800-Serie mit bis zu 1,91GHz Taktfrequenz, ist aber auch mit einem Intel® Celeron® J1900 oder N2920 erhältlich.

Alle Prozessortypen besitzen L2-Chache und bieten einen niedrigen Energieverbrauch (5 bis 10W). Die Intel® HD-Grafik (7. Generation) verfügt über Hardware-Beschleunigung für MPEG2, H.264, DirectX 11, OCL 1.2, OpenGL 3.0, WMV9 und VC1. Die Displayansteuerung erfolgt über das Digital Display Interface (DDI) per DisplayPort 1.1 (bis zu 2560 x 1600 Pixel) oder HDMI 1.4a mit einer Auflösung von bis zu 1920×1200 Pixel.

Je nach verwendetem Prozessor ist das Qseven Modul mit bis zu 8GB Onboard DDR3L Dual Channel 1333 bestückt. Als Massenspeicher werden optional bis zu 16GB eMMC angeboten (nur Intel® Atom™). Die native USB 3.0 Unterstützung des conga-QA3 ermöglicht schnelle Datenübertragung bei geringem Energieverbrauch. Insgesamt stehen sechs USB 2.0 Anschlüsse zur Verfügung von denen einer als USB 3.0 Superspeed ausgeführt werden kann.

Das Qseven Modul conga-QA3 ist durchgehend mit Keramik-Kondensatoren bestückt und arbeitet im industriellen Temperaturbereich von -40°C bis +85°C. Damit eignet sich das conga-QA3 besonders gut für den Einsatz in rauen Umgebungen und industrielle Mobile-Applikationen.

Eigenschaften

  • Intel® Atom™ E38xx Prozessor (1,33-1,91 GHz) oder Celeron® J1900 (2 GHz) bzw. N2920 (1,86 GHz)
  • SoC
  • Bis zu 8GB Onboard DDR3L Dual Channel 1333
  • Intel® HD Grahpics mit vollständiger Hardwarebeschleunigung für MPEG2, H.264, DirectX11, OCL 1.2, OpenGL 3.0, WMV9 und VC1
  • Dual-Channel LVDS Unterstützung
  • Intel® HD Audio
  • 6x USB 2.0 oder 1x USB 3.0 und 5x USB 2.0, 2x SATA, 1x SDIO, 3x PCIe, I²C Bus, LPC Bus, 1x SPI
  • Intel® I210 Gigabit Ethernet Controller
  • Bis zu 16GB eMMC 4.51 OnBoard-Flash Speicher (optional, nur Intel® Atom™ Varianten)
  • ACPI 5.0, Smart Battery Management
  • Erweiterter Temperaturbereich von -40 bis +85 °C
  • Niedrige Leistungsaufnahme 4,5W bis 12W (Typ. Applikation)