SMARC® 2.0 – Innovation trifft auf Abwärtskompatibilität

Der neue Computer-on-Module Standard SMARC® 2.0 unterstützt bis zu vier digitale Displays, welche über DisplayPort, HDMI und DVI angeschlossen werden können.

Die neu eingeführte DP++ Schnittstelle (Dual-Mode DisplayPort) unterstützt Ultra-HD/4K Auflösungen mit bis zu 3840 × 2160 Pixeln. Die in SMARC® 1.1 spezifizierte Single-Channel LVDS Schnittstelle wurde in SMARC® 2.0 zu Dual-Channel LVDS aktualisiert. Die weitere HDMI/DP-Schnittstelle wurde nicht verändert, so ist es möglich insgesamt bis zu drei hochauflösende Anzeigen mittels moderner serieller Display-Schnittstellen anzusteuern. Vorhandene Carrier-Boards mit Einkanal-LVDS und HDMI können wie bisher, auch mit SMARC® 2.0 Modulen verwendet werden.

Darüber hinaus wurde die Anzahl der USB Anschlüsse signifikant erhöht. Der SMARC® 2.0 Standard unterstützt bis zu sechs USB 2.0 Ports und zwei USB 3.0 Schnittstellen. Des Weiteren werden zwei Gigabit-Ethernet-Schnittstellen unterstützt, einschließlich IEEE1588 getriggerter Signale. Für plattformspezifische Erweiterungen stehen jetzt anstelle von drei, vier PCIe-Lanes zur Verfügung, was die Flexibilität einzelner Funktionserweiterungen stark erhöht. Drei der PCIe-Lanes sind abwärtskompatibel mit SMARC® 1.1. Einer der beiden SPI-Busse wurde auf eSPI/SPI erweitert. Anstelle von Triple I2S (I2S2 für HDA-Option) und SPDIF, werden jetzt in SMARC® 2.0 1x I2S (für ARM-Designs) und 1x HDA (für x86-Designs) unterstützt.

Unverändert in SMARC® 2.0 bleibt die Unterstützung folgender Schnittstellen: 1x SATA, 12x GPIO, 2x CAN, 1x SDIO (4bit), 4x UART, 1x HDMI, 1x SPI und 4x I2C.

Ab der SMARC® 2.0 Spezifikation werden alle 314 Anschluss-Pins verwendet. Eine detaillierte Beschreibung der SMARC® 2.0 Spezifikation kann auf der Webseite der „Standardization Group for Embedded Technologies e.V.“ eingesehen und als PDF (hier) heruntergeladen werden.

Data Respons bietet aktuell mit dem LEC-AL und dem conga-SA5 zwei SMARC 2.0 Module an. Beide Module setzen auf die neuesten Low-Power Intel® Atom™, Celeron® und Pentium® Prozessoren der 5. Generation (Code Name: Apollo Lake).

conga-SA5

Das conga-SA5 besitzt ein fest verbauten Kommunikationsmodule welches schnelles 2,4 GHz und 5 GHz Dualband WLAN 802.11 b/g/n/ac sowie Bluetooth Low Energy (BLE) und NFC Funktionalität bietet.

conga-SA5 - SMARC® 2.0 Short Size Modul

LEC-AL

Das LEC-AL bietet USB 2.0 und 3.0 auch als OTG (On-The-Go), was gerade bei mobilen Applikationen von großem Interesse sein kann.

LEC-AL - SMARC® 2.0 Short Size Modul

Weitere Computer Module: